Periode 2

Neues Jahr, neue Seite, neuer Mut, Neue Hoffnung.

            BORNHOLM 25.Jan.2021

Heute war beim Wetter Alles dabei, was man sich Denken kann. Frost, Schnee, Hagel, Regen und sogar für Minuten die Sonne. Bei 3 bis 4 bft aus West. Beste Bedingungen, doch die Fische wollten nicht so wie wir wollten. Viele Kleine um die 20 cm .

            BORNHOLM 24.Jan.2021

Da der Wind schon gestern eingeschlafen ist und auch heute nicht mehr werden sollte , habe ich es mit dem Boot probiert, auf Lachs und Dorsch. Noch im Dunkeln war ich im Hafen, aber ich war nicht der Erste, die Ersten haben schon den Hafen verlassen, Alle wollten das Wetter nach so langer Zeit wieder mal nutzen. Und der Lachs ist ja auch schon da, auf der Westseite. Als ich den Hafen verlassen hatte, konnte ich schon keinen mehr ausmachen, alle waren gegen den Horizont verschwunden. Ich versuchte es zuerst auf Dorsch, vor der Haustür auf 20 m, wieder viel zu Klein. Dann auf die 30 m Marke raus, und auf Lachs geschleppt. Nach 3 Std. nichts, da hab ich  dann nochmal auf Dorsch umgestellt und konnte auch 3 von ca. 50 cm an Bord bringen. Nach langer Zeit mal wieder ein Schöner Tag auf dem Wasser. Abends konnte ich 6 Boote mit Lachsflaggen zählen.

            BORNHOLM 23.Jan.2021

Ja, weniger Wind sollte es werden, und dann noch in der "Alten Welle" fischen, das war der Plan. Nur die "Alte Welle" war schneller weg als geplant. Am ersten Strand, Kunds Riff, Erster Wurf, Biss auf Fliege. Schöne 50 ziger . So, jetzt hätte ich auch schon nach Hause gehen können, denn das war der eine Biss für den ganzen Tag, denn auch von der "Alten Welle" war nichts mehr zu sehen. Der Wind ist auf Nord runter auf 1 Bft gegangen.

            BORNHOLM 22.Jan. 2021

Die letzten Tage viel Wind, sehr viel Wind, bis 8 Bft aus Süd-West; Süd-Ost, mit viel Regen, dabei der Wasserstand auf Minus 60 cm. An vielen Stellen war kein angeln möglich. Ab morgen soll es weniger Wind werden.

            BORNHOLM 19.Jan.2021

Es ist Kalt, aber die Frostwelle ist durch. Die Ringe vereisen nicht meht, dafür wieder dauerregen. Der Wind mit gut bis 5 Bft aus Süd hat mich auf der Südseite anfangen lassen. Das Wasser war gut zu befischen, doch auch Köderwechsel brachten keinen Biss. Dann weiter aus dem Wind richtung Südost, Alles Gute Bedingungen, aber wie schon gestern gesagt,es will nicht so richtig laufen. Bis in die Dunkelheit hinein gefischt, bis der Wind heftig von rechts in die Schnur kam und eine Köderführung nicht mehr gewährleistet war.

            BORNHOLM 18.Jan.2021

Da ist mal wieder ein Guter Fisch gefangen worden, mit über 4 Kg. Glüchwunsch. Bei mir hingegen ist es etwas schwerfällig geworden in der letzten Woche. Am falschen Ort, mit falschem Köder zur falschen Zeit.So kann es gehen, aber immer noch Gut gelaunt, versuch ich es aufs Neue.

Anmerkung von Jörg: Die Bälle zu groß, die Tore zu klein.

            BORNHOLM 16.Jan.2021

Ab heute sind wieder fast alle Schongebiete offen. Der Wind mit 5 Bft aus Nordwest, eisige Temperaturen bei gefühlten minus 7 Grad, haben mich auf der Nordseite anfangen lassen. Da wo normalerweise an diesem Tag bei diesen Bedingungen Platzkarten gezogen werden müssen, war ich erstmal alleine. Der Wind scharf von links und die Wellen mächtig , aber befischbar. Schon der erste Wurf - Fisch, aber zu klein. So ging das noch ne Std., die wollten nicht grösser werden. Deswegen habe ich mich zum Platzwechsel endschieden. Mehr nach Nordost, beste Bedingungen, doch auch nach einer Std. und verschiedene Köder kein Biss. Weiter nach Ost, auch hier keine Angler, bei guten Bedinungen, aber auch kein Fisch. So wechselte ich in die Sonne nach Süd, die letzten 2 Std. abgefischt, aber auch erfolglos. Ein schöner kalter Winter-Tag mit Sonne, und zum Schluss noch mit Schneefall.

            BORNHOLM 15.Jan.2021

So, für die, die es noch nicht wissen, auch hier ist Alles verlängert worden. Bis zum 7.2. bleibt erstmal Alles zu. Und dann zum Wetter Umschwung in der Nacht, nach dem  Schneeregen von Gestern ist es sehr kalt geworden, alles ist eingefroren, und teilweise sehr Glatt. der Wind aus Nord-Ost mit 4 Bft wäre gut zu Fischen gewesen auf der Ostseite, doch es waren gefühlte minus 6 Grad, also ab zur ablandigen Südseite, und selbst da auch in der Sonne hatte sich Eis in den Ringen gebildet, so dass es nur eine frage der Zeit war, wie lange man angeln konnte. Den Bach konnte man heute nicht mehr durchqueren und musste die Brücke benutzen. Bis auf einen kurzen Anfasser hatte ich kein Kontakt.

            BORNHOLM 14.Jan.2021

Vom Wetter war auch heute Alles wieder dabei, es ist sehr kalt geworden und Schneetreiben mit Ost Nordost Wind bei 6 Bft. Auf der Südseite war es still, und ab Bro ging die Post ab, so weit ist der Nordost noch rumgekommen.Die Flüsse rauschen nur so ins Meer. Mein kurzer Einsatz heute mit Fliege und Blinker brachte kein Erfolg.

            BORNHOLM 13.Jan. 2021

Da ist er wieder, der Wind!! Sehr viel Wind und was woanders als Schnee runterkommt, ist hier Regen. Ab Morgen wird es auch noch richtig kalt - unter dem Gefriepunkt .

            BORNHOLM 12.Jan.2021

Nach Tagen der Finsterniss, Dauerregen und sehr...sehr viel Wind, mit bis 8 Bft aus Süd-west, hat er sich heute Nachmittag plötzlich auf 3 Bft abgeschwächt und sogar die Sonne hat den Tag erhellt. Die Bäche sind so gut gefüllt wie schon lange nicht mehr, und es rauscht nur so ins Meer. Die Sonne hat dann zum Abend hin noch einige Angler ans Wasser gelockt. Auf Fliege konnte ich einen Grönländer überlisten, und auch Per hatte auf Blinker Erfolg.

            BORNHOLM 9.Jan. 2021

Wie oft sind wir schon als Schneider nach Hause gegangen ?!Dafürhaben wir  aber ein wundervollen Tag in und mit der Natur am Wasser verbracht, so wie heut. Mit Schnee,Eisglätte, Hagel und Regenschauer und sogar mit Sonnenstrahlen. Wind aus Nord Ost mit 4 Bft, so habe ich Mitte Süd Ost angefangen, Gute saubere Welle der Wind leicht von links, Alles perfekt, aber kein Biss. Weiter Richtung Süd, auch hier gute Bedingungen, kein Biss, noch weiter nach Süd, so das es schon zu still wurde, dafür die Sonne wie im Frühjahr. So war der Tag auch schon wieder zu Ende.

            BORNHOLM 8.Jan.2021

So da bin ich wieder, bis gestern Dauerregen und Wind aus Süd-Ost, Nord-Ost mit bis zu 6 Bft. Die Flüsse sind so gut gefüllt und haben  überall eine Verbindung zum Meer. Da der Wind gestern und heute  ausgesetzt hat, habe ich das mit den Boot ausgenutzt und versucht auf Lachs zu schleppen. Was leider nicht geklappt hat, dazwischen habe ich auf Dorsch gefischt. Auf 20m Tiefe steht sehr viel Dorsch, Alles 1 bis 2 Jährig, deswegen habe ich auch nur 3 Stk. in 2 Tagen von einer 50ziger Größe mitnehmen können. Und sie sahen alle Gesund aus - nicht wie vor 2 Jahren, wo Alle mit Würmer von den Robben voll waren. Morgen soll wieder Wind kommen, da gehts dann wieder auf Meerforelle.

            BORNHOLM 5.Jan.2021

Der anhaltende Ostwind mit bis zu 6 Bft macht es unmöglich dort zu Angeln. Also bleibt nur die ablandige Seite, so dass eine Köderführung noch möglich ist. Dabei wurde wieder eine schöne Meerforelle von 72 cm mit 4,4 kg gefangen, also nichts ist unmöglich, auch ablandig. Heute von der Westseite hoch nach Nord gefischt, wobei auch der Köderwechsel von Fliege auf Blinker nichts brachte, dabei ist Dauerregen angesagt ,worüber sich die Bachläufe freuen .

            BORNHOLM 3.Jan.2021

Gestern windstill, heute gleich wieder 5 Bft aus Ost. Wobei gestern der erste Beste Fisch des Jahres gefangen wurde, 73 cm mit stolzen 5 Kg. Ich versuchte es mit einigen Anderen an der Südseite, wo die Ausläufer des Windes noch genung Bewegung ins Wasser brachten. Sonnenschein und Gute Laune brachten aber kein Fisch .

            BORNHOLM 2.Jan. 2021

Der Wind ist seit Wochen erstmal runtergegengen, so dass man mit dem Boot raus konnte, was ich auch sofort umsetzte. Da ich nicht so darauf vorbereitet war, dauerte es etwas länger, bis ich raus gefahren bin. Nachdem das Boot aufgerüstet war, ging es um 10 Uhr 30 los , die Ausfahrt dauerte nur 10 min, um am Ersten Spott zu sein. 20 m Wassertiefe bei 6 Grad der Wind mit 2 Bft aus Nord, alles passte, auch viele andere Boote haben den Hafen verlassen, um ihr Glück auf Lachs zuversuchen. Ich wollte erstmal DORSCH, 5 Stk., den ich schon lange nicht mehr hatte. Da waren sie, aber alle zu Klein, so um die 40 cm, doch nach 3 Std. hatte ich dann 2 Stk. die eine Gute Grösse hatten. So baute ich um und wollte die letzten zwei Std. auf Lachs schleppen, wie die Anderen auch. Doch am Horizont aus Nord zogen dunkele Wolken auf, so dass ich und auch Andere den Weg zum Hafen aufsuchten.

            BORNHOLM 1.Jan. 2021

Ich hoffe ihr seid alle Gesund ins Neue Jahr gekommen. Hier haben die Geknallt, als wenn es das Letzte mal gewesen ist. Und für die die es noch nicht wissen, auch hier ist alles verlängert worden, bis zum 17.1. bleibt alles zu .

Der heutige morgen war wie im Bilderbuch, es herrschte eine Stille, da auch der Wind nicht mehr mit 5 Bft da war, 2-3 Bft aus Süd. Also die "ALTE" Welle fischen auf der Südseite mit leichtem Nieselregen. Angler hatte ich keinen getroffen, es war eine schöne "Alte" leichte Welle mit getrübtem Wasser, teilweise mit Kraut, was aber das Fischen nicht beeinträchtigte. Weit unten im Süden angefangen und dann Richtung West, drei Strände abgefischt, aber auch der Köderwechsel brachte kein Erfolg. So ist der erste Angeltag des Jahres auch schon wieder vergangenheit.

Bornholm is ON - Periode 2 .......

möglich machen diese Seite:

Ein schönes Video von  "Destination Bornholm"

>>>> KLICK <<<<

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Otto Gneist